CV

Ausbildung

  • Seit 1998 freischaffende Schauspielerin
  • Oktober 1998 Diplomanschluss an der European Film Actor School (EFAS) in ZH
  • 1995 - 1998 Fernseh- und Filmschauspielschule
  • 2000 - 2007 Moderatorin der "Gutenachtgeschichte" beim Schweizer Fernsehen

Dozentin

  • Dozentin: seit 2012 Dozentin an der Samts (Stage Art Musical School) in Adliswil ZH in den Fächern: Rollenstudium, Sprechen, Schauspiel Basics und Camera Acting
  • Schulungen: Seit 2013 diverse Schulungsfilme für die Universität Basel im Bereich Ärztekommunikation. Mehrere Schulungstage für die Credit Suisse (Kommunikation Private Banking)
  • Kursleitung: Leitung eines Theaterkurses für Kinder, Erwachsene und Senioren
  • Unterricht: Seit mehreren Jahren unterrichtet Colette Studer auch Privatschüler ~ für Anfragen benutzen sie bitte das Kontaktformular!

 

Regie

Jahr Titel Was Wo Funktion
2014 - Heute

Glaibasler Charivari

    

Vorfasnachtsproduktion

 

Volkshaus, Basel

 

Regie, Konzept, Dramaturgie

 

2017 - Heute

Fasnachtsbändeli

 

Vorfasnachtsproduktion

 

Theater Arlecchino,

Basel

Regie, Konzept, Dramaturgie

 

2016

 

Die Grenzgängerin

 

Ein Kammerspiel für eine Frau

Theater Lo Studiolo,

Basel  

Regie, Konzept Bühnenbild

 

2015

 

Der zerbrochene Krug

Freilicht Inszenierung

 

Sihlwald, Turbine

Theater

Regie, Dramaturgie

 

2014 / 2013

 

Christmas Tattoo

 

Musikalische Grossproduktion

St. Jakobshalle (BS),

Hallenstadion (ZH)

Regie und Konzept der Geschichte

 

2013 / 2012

 

Kinder Charivari

 

Vorfasnachtsproduktion

 

Kleine Bühne, Theater Basel Regie, Konzept, Musikalische Leitung

Fernsehen / Radio

  • 2017 New Media Center Universität Basel, drei Kurzfilme als Schauspielerin und Sprecherin
  • 2016 Sprecherin für den UNESCO Bewerbungsfilm der Basler Fasnacht
  • bis 2007 Moderatorin der Gutenachtgeschichte beim Schweizer Fernsehen
  • seit 1998 div. Aufnahmen für Märchen CD's, sowie Werbe- und Radiospots

Schauspiel

Laxdal Theater, Kaiserstuhl

2008 - 2016 festes Ensemblemitglied in vielen Produktionen - eine Auswahl:

  • Drei Mal Leben (Yasmina Reza), Rolle: Irène, Regie: Peter N. Steiner
  • Biografie: Ein Spiel (Max Frisch), Rolle: Antoinette, Regie: Peter N. Steiner
  • Die Eule und das Kätzchen (Bill Manhoff), Rolle: Doris, Regie: Peter N. Steiner
  • Fräulein Julie (August Strindberg), Rolle: Fräulein Julie, Regie: Peter N. Steiner

usw.


Diverse Theater

Wann Produktion Titel  Rolle Regie

2011 -

Heute  

Vorfasnachts-Produktion

 

Glaibasler Charivari

 

div. Kabarett

Rollen                       

Colette Studer / Danny

Wehrmüller

2013

 

Freilicht Sihlwald, Turbine Theater

 

Romeo und Julia /

Shakespeare        

Lady Capulet

         

Kamil Krejci

 

2012

Freilicht Sihlwald, Turbine Theater

Die Frau des Bäckers

Angèle

Michelle Hirsig

2009

 

Freilicht Sihlwald, Turbine Theater

 

Die Venezianischen

Zwillinge  

Beatrice

 

Kamil Krejci

 

2008

Zürcher Märchenbühne

Frau Holle

Goldmarie

Erich Vock

2005

 

Klosterspiele Wettingen

 

Das Salzburger grosse            

Welttheater

Schönheit

 

Hannes Schmid

 


Theater Fauteuil, Basel

1999 - 2008 festes Ensemblemitglied in ca. 20 Eigenproduktionen - eine Auswahl:

  • Pfyfferli (div. Autoren), div. Kabarett Figuren, Regie: Rolf Lansky
  • Komödien, Revuen und Märchenproduktionen. Div. Rollen, Regie: u.a.: Inigo Gallo, Georges Holzner, Stephan Schmuki, Martin Schurr

Sommertheater Winterthur

  • 2000 - 2004 / 2015 div. Komödien, div. Rollen, Regie u.a.: Hartmut Ostrowsky, Philippe Roussel, Manfred Molitorisz